Mokick AM

Führerscheinklasse AM

 Zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor (Mokick, Moped)
– bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit maximal 45 km/h
– Verbrannungsmotor: Humbraum maximal 50 ccm
– Elektromotor: Nennleistung maximal 4 kW
 Dreirädrige Kleinkrafträder
– bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit maximal 45 km/h
– Verbrannungsmotor: Humbraum maximal 50 ccm
– Elektromotor: Nennleistung maximal 4 kW
– andere Verbrennungsmotoren: Nutzleistung maximal 4 kW
 Vierrädrige Kleinkrafträder
– bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit maximal 45 km/h
– Verbrannungsmotor: Humbraum maximal 50 ccm
– Elektromotor: Nennleistung maximal 4 kW
– andere Verbrennungsmotoren: Nutzleistung maximal 4 kW
-Leermasse (ohne die Masse der Batterien) maximal 350 kg

Klasse AM berechtigt auch zum Führen von:
– Kleinkrafträdern mit einer baubedingten Höchstgeschwindigkeit von höchstens 50 km/h, sofern sie vor dem 1.Januar 2002 erstmals in den Verkehr gekommen sind
– Kleinkrafräder nach ehemaligem DDR-Recht (50 ccm, bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit 60 km/h), die vor dem 1. März 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

Mindestalter: 16 Jahre

Vorbesitz einer Klasse nicht erforderlich

Beinhaltet keine anderen Klassen

Geltungsdauer der Fahrerlaubnis: Unbefristet.

Antragsunterlagen

    1 Lichtbild neueren Datums (keine Kopfbedeckung, biometrisch, 35 x 45 mm)
    Personalausweis oder Reisepaß
 SM-Bescheinigung (Teilnahmebescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen)
  Sehtest (Nicht älter als 2 Jahre)

Theoretischer Mindestunterricht:

  14 Doppelstunden ohne Vorbesitz. 8 Doppelstunden mitVorbesitz.

Praktischer Mindestunterricht:

 Keine Sonderfahrten!